Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „AKZEPTIEREN“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies gleichen Anbieters gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen

Teams und Vereine

SC RAPPERSWIL-JONA LAKERS

Das lokale Engagement im Produkte- und Finanz-Sponsoring gilt als grosse Herzenssache der Gründerfamilie Burgerstein.

«Ich habe die Hockeyspiele bereits mit 10 Jahren auf dem offenen Eisfeld mitverfolgt. Die Ups und Downs des SCRJ und der Lakers miterlebt. Wir möchten dem Standort Rapperswil und den vielen jungen Eishockeyspielern (die Junioren im Club machen ca. 350 Personen aus) mit unserem Engagement etwas zurückgeben», erzählt Tanja Zimmermann-Burgerstein. Als Hauptsponsor pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit dem Club.

Von der jährlichen Burgerstein Pond Hockey Trophy bis hin zum traditionellen Golfturnier zugunsten des Lakers-Nachwuchses, das Logo von Burgerstein Vitamine ist überall präsent. Aufgrund der lokalen Nähe ist es selbstverständlich, dass viele Mitarbeiter auch begeisterte Hockeyfans sind und sich die Heimspiele gerne im Stadion anschauen. Umgekehrt kann es auch mal vorkommen, dass ein Hockeyspieler wie Melvin Nyffeler spontan bei uns vorbeischaut, um sich mit dem Slalomfahrer Ramon Zenhäusern im Burgerstein-Quiz zu messen. 

"Wir sind enorm stolz und dankbar, dass Burgerstein Vitamine als Hauptsponsorin die Gesamtorganisation SC Rapperswil-Jona Lakers unterstützt. Burgerstein Vitamine ist eine starke lokale Unternehmung und passt mit ihren innovativen Produkten aus dem Mikronährstoffbereich perfekt zu uns als ambitionierten Eishockeyclub. Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren viele Höhen und Tiefen des Clubs erlebt. Das schweisst zusammen und bildet die Basis, um künftig gemeinsam erfolgreich zu agieren und voneinander zu profitieren."  
Markus Bütler, CEO Lakers Sport AG

 

TSV JONA VOLLEYBALL

Die Spieler der Herren-1-NLA-Mannschaft vertrauen seit Jahren auf Burgerstein Produkte. Mit dem Aufstieg in die NLA im Jahre 2014 hat Burgerstein ihr Engagement finanziell ausgeweitet, um dieses Team sicher in die Zukunft zu begleiten. Der Verein steht heute mit einer starken Jugendabteilung auf einer soliden Basis. Ausbildung und Spitzensport verlangen dem Körper sehr viel ab. Eine gute Basisversorgung an Mikronährstoffen unterstützt das Team bei der hohen Trainingsaktivität.


«Das langjährige Engagement von Burgerstein Vitamine hat uns unterstützt, einer der besten Nachwuchsclubs im Schweizer Volleyball zu werden. Unsere Spitzensportler sind dank diesem Engagement bestens auf ihre Spiele und die intensiven Trainings vorbereitet. Die treue und freundschaftliche Partnerschaft sowie die zuverlässige Zusammenarbeit schätzen wir dabei besonders.» 
Roman Holdener, Leiter Sponsoring TSV Jona Volleyball

 

TSV Jona Volleyball - Cupsieger 2021!
TSV Jona Volleyball - Cupsieger 2021!
TSV Jona Volleyball 1. Mannschaft Männer
Sieg von TSV Jona gegen die Mannschaft Chenois Genf

HÜBERLI BETSCHART BEACH VOLLEYBALL TEAM

DAS GROSSE ZIEL – DIE OLYMPISCHEN SOMMERSPIELE TOKYO

Seit November 2015 bilden Tanja und Nina ein Nationalteam und stehen fast täglich gemeinsam im Sand. Während den Wintermonaten trainieren sie hauptsächlich im nationalen Leistungszentrum in der Beachhalle in Bern und bereiten sich auf die Turniere im Sommer vor, die auf der ganzen Welt verteilt stattfinden.

 

Nachdem die beiden 2016 in der ersten gemeinsamen Saison unsere Erwartungen mit zwei 5. und einem 3. Platz in der höchsten Turnierkategorie deutlich übertreffen konnten, haben sie sich entschlossen, gemeinsam das Projekt „Unser Weg nach Tokyo 2020“ in Angriff zu nehmen.

Die Jahre 2017 und 2018 waren sehr lehrreich und die beiden durften sich unter anderem über EM-Silber, SM-Gold und Bronze-Medaillen auf der FIVB Tour freuen.

2019 war dann die verrückteste Saison. An der WM in Hamburg und am Gstaad Major spielten sie die bisher grössten, bedeutendsten und schönsten Matches ihrer Karriere.

 

Tanja Hüberli Beachvolleyballspielerin
Nina Betschart Fotoshooting

Die beiden 4. Ränge waren auf der einen Seite sehr bitter und enttäuschend, machten auf der anderen Seite aber auch stolz und brachten ihnen wichtige Punkte für die Olympia-Quali ein. Mit dem 5. Rang am Vienna Major konnten sie sich definitiv in der Weltspitze festsetzen und mit einer hervorragenden Ausgangslage für 2020 aus der internationalen Saison herausgehen.

Ende August gelang es ihnen zum Saisonabschluss, den Schweizer Meistertitel zu verteidigen. Diese Saison schweisste sie als Team nochmals enger zusammen und machte definitiv Lust auf mehr!

Von den wenigen Turnieren, die es 2020 spielen durfte, konnte das Team drei gewinnen, musste sich bei der EM aber leider mit einem 9. Platz begnügen.

Momentan stehen die beiden in der Weltrangliste auf Rang 8 und im Olympic Ranking auf Rang 7 – und hoffen, dass 2021 möglichst viele Turniere und vor allem die Olympischen Spiele durchgeführt werden können.

Beach Volleyball Team Hüberli Betschart