Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Cookies einzeln auswählen und durch Klicken auf "Konfiguration speichern" akzeptieren. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

  • Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren. Die Informationen werden anonym gesammelt und analysiert. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des gleichen Anbieters gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können die nicht notwendigen Cookies „Alle akzeptieren“ oder mit „Konfigurieren“ gewünschte Cookies einzeln aktivieren. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen

Lisa Mamié

DER GRÖSSTE ERFOLG IHRER KARRIERE: EM-GOLD 2022 IN ROM

Lisa ist eine Zürcher Schwimmerin, die bereits als kleines Kind das Wasser und das Schwimmen liebte. Sie studiert aktuell an der Universität Zürich und besuchte davor das Sportgymnasium an der Kantonsschule Rämibühl. Seit ihrem achten Lebensjahr schwimmt sie für die Limmat Sharks Zürich. Bis heute nahm sie an fünf Weltmeisterschaften und an acht Europameisterschaften teil.

Ein Portrai Bild von Lisa Mamié

Mamié hält aktuell den Schweizer Rekord im Brustschwimmen über 50 m, 100 m und 200 m Brust, sowohl auf Kurzbahn wie auf Langbahn.

An den Europameisterschaften 2020 in Budapest gewann Lisa Mamié – in ihrem ersten EM-Finale überhaupt – bereits die Silbermedaille über 200 m Brust. Schon im Halbfinale stellte sie einen neuen Schweizer Rekord auf und überbot diesen im Finale nochmals. An den Olympischen Spielen in Tokio konnte sie zweimal das Halbfinale über 100 m und 200 m Brust erreichen. 2022 feierte Lisa Mamié dann den grössten Erfolg ihrer Karriere: EM-Gold über 200 m Brust. Nach Flavia Rigamonti ist die Zürcherin somit erst die zweite Schwimmerin, die eine Goldmedaille an den Europameisterschaften gewinnt.

Lisa Mamié im Wasser am Schwimmen
Briefing
Sportart:
Schwimmen
Nationalität:
Schweiz
Geburtsdatum:
27.10.1998
lisa_mamie
Lisa Mamié Instagram
Burgerstein Sport » Mikronährstoffe von Burgerstein Vitamine
Lieblingsprodukt
Burgerstein Sport

Multivitamin-Mineral-Basispräparat für Sportlerinnen und Sportler.

Nahrungsergänzungsmittel
Zum Produkt