Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „AKZEPTIEREN“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies gleichen Anbieters gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen

Aline Danioth

Schweizer Skirennfahrerin – Slalom & Riesenslalom

SKIFAHREN IST IHRE GRÖSSTE LEIDENSCHAFT

Geboren und aufgewachsen ist Aline in Andermatt im Kanton Uri. Die Urnerin bestritt im November 2014 ihr erstes FIS-Rennen und landete bereits in ihrem fünften Slalomrennen als Dritte auf dem Podest. Zur Saison 2015/16 wurde Aline ins C-Kader von Swiss Ski aufgenommen und bestritt viele Rennen im Europacup.

In der Saison 2018/19 gelang es Aline, sich im Weltcup zu etablieren. Im Januar 2019 fuhr sie als Zehnte des Slaloms von Flachau erstmals in die Top Ten. Bei der Weltmeisterschaft 2019 in Åre gewann sie die Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb. Nach einem vielversprechenden Start in den Weltcup 2019/20 erlitt sie einen Kreuzbandriss und musste die Saison vorzeitig beenden. Aufgrund einer erneuten schweren Verletzung im rechten Knie im Oktober 2020 fällt Aline ebenso für die Weltcupsaison 2020/21 aus.

An einen Rücktritt aus dem Skizirkus ist für Aline nicht zu denken. Sie ist eine Kämpferin, und Skifahren ihr Leben.

Aline Danioth Zuhause in Andermatt
Briefing
Sportart:
Skirennfahrerin
Nationalität:
Schweiz
Geburtsdatum:
12.03.1998
alinedanioth
Aline Danioth Instagram
Burgerstein ChondroVital
Lieblingsprodukt
Burgerstein ChondroVital

Chondroitin, Glucosamin mit Vitaminen und den Spurenelementen Zink, Mangan, Kupfer und Selen.

Nahrungsergänzungsmittel
Zum Produkt
Burgerstein microcare
Lieblingsprodukt
Burgerstein microcare

Burgerstein microcare sind individuelle Mikronährstoff-Mischungen, welche genau nach Ihren Bedürfnisse hergestellt werden.

Nahrungsergänzungsmittel
Zum Produkt